Sri Lanka, bis 1972 Ceylon ist ein Inselstaat im Indischen Ozean, 237 km östlich der Südspitze des Indischen Subkontinents, und zählt 20,3 Millionen Einwohner. Die kleinste Entfernung zwischen Indien und Sri Lanka beträgt 54,8 Kilometer.
Durch ihre Lage bildete die Insel von der Antike bis zur Moderne einen strategischen Knotenpunkt für die Seefahrt zwischen Vorder- und Südostasien. Der Süden und die Gebiete um Anuradhapura waren eines der Zentren des antiken Buddhismus, wohingegen im Norden und Osten hinduistische Tempelkomplexe existierten. Heute ist das Land eine multireligiöse und multiethnische Nation, in der neben dem Buddhismus und dem Hinduismus, das Christentum und der Islam bedeutende Religionen sind. Die Singhalesen machen den größten Teil der Bevölkerung aus. Die Tamilen stellen die größte Minderheit. Andere ethnische Minderheiten sind die Moors, Malaien, Burgher und die sri-lankischen Ureinwohner, die Veddas.

Städte:

ChavakacheriColomboDehiwala-Mount LaviniaJaffnaKalmunaiKandyMoratuwaNegomboSri JayewardenepuraTrincomalee


Sri Lanka bei Instagram


Sri Lanka: interessante Videos